• Deutsch
  • English
  • Italiano
  • Nederlands
  • Slovenski

Hl. Messe mit anschl. Vernissage der Ausstellung ERDE + STEIN von Georg Planer


Christkönig-Kirche | Krumpendorf am Wörthersee | Wörthersee | Kärnten
Kirchenweg, AT-9201, Krumpendorf am Wörthersee
So, 23. Jun 2019
10:00
Religiöse Veranstaltungen (Messe / Gottesdienst) | Ausstellungen (Kunst, Plastik / Skulpturen, Vernissage)
Top Event
So
23.06.2019
10:00
  • Information

Beschreibung

Heilige Messe um 10.00 Uhr

Musikalische Gestaltung "Chor St. Ursula"

anschließend VERNISSAGE der Ausstellung 

ERDE + STEIN vom Bildhauer GEORG PLANER

30 Jahre Skulpturen - Zeichnungen - Malerei. Alles im Werk von Georg Planer dreht sich um Urstoffe. Erde, Steine, Lehm, Blätter, Bütten, Zweige werden zu Menschen. Sie verwandeln sich in Boote, in Skulpturen, die einladend und weich aussehen und dennoch steinhart sind. Der akademische Bildhauer zeigt die Wandlungen seines Schaffens, in denen er sich in allen Materialien als Künstler selbst treu bleibt.

Der naturverbundene Bildhauer Georg Planer ist zu Gast mit seinen Werken in der Christkönig Kirche Krumpendorf. Gezeigt werden metamorphe Objekte aus seiner Studienzeit Anfang der 1990er Jahre bis hin zu den Steinskulpturen im Jetzt. Eröffnet wird seine Ausstellung am Sonntag, 23. Juni um 10 Uhr im Rahmen des Gottedienstes. Die musikalische Gestaltung übernimmt der Chor St. Ursula unter der Leitung von Ernst Pollheimer.

Georg Planer begreift Kunst nicht als etwas rein Retinales.

Seine metamorphen Objekte, die in den 1990er Jahren entstanden, bilden einen starken Bezug zum Boden, der Erde und der Schwerkraft und erfordern eine ganzheitliche Wahrnehmung. Sie sprechen alle Sinne des Menschen an und rufen so die Erinnerung an die Einzigartigkeit und Totalität des Menschen wach. Der Mensch soll vor allem seelische Prozesse, Wärmeprozesse in sich aktivieren. Substanz hat bei Georg Planer sakramentalen Charakter.

Der Künstler versteht seine gewählten Materialien als Träger von Energieformen, die in ihrer Eingebundenheit in den Naturkreislauf gesehn werden sollen. Grassamen, Holundermeische oder Birkenblätter beinhalten die gesamte Kraft und Energie sowie das Licht des Sommers, das zu ihrer Reife notwendig war. Georg Planers Werke geben das innere Leuchten, Licht an den Menschen weiter, gleich wie dieser Licht erzeugt und weitergibt.

Der Künstler Georg Planer arbeitet ausschließlich mit Materialien, die ihm von der Natur vorgegeben werden - bei seinen Steinskulpturen sind es Marmor, Granit, Gneis und grüner Serpentin. Durch seinen sensiblen Umgang mit dem Material spürt man die Liebe zu seiner Arbeit und den Respekt gegenüber der Natur. Er sieht im Stein die für andere noch unsichtbare Skulptur. Seine Feinfühligkeit spürt jedoch das Verborgene und lässt zu, das Gesehene zu verändern. Er arbeitet mit dem Stein und nicht gegen ihn. Seine Steinskulpturen sind unaufdringlich, zurückhaltend und doch von starker Ausdruckskraft.

Subtil eingeschliffene Querachsen, Wölbungen und glattpolierte Flächen zeigen den menschlichen Eingriff am Stein und stehen in Kontrast zu den unbearbeiteten Bruchflächen. Der Charakter und die Merkmale der ursprünglichen Form bleiben erhalten. Georg Planer achten die Gesetze der Natur und des Materials. Seine Skulpturen beinhalten die Kraft und Energie des Steins und ermöglichen es dem Betrachter sie zu fühlen und zu spüren. Mit seiner künstlerischen Sprache verdeutlicht er die Verbindung von scheinbaren Gegensätzen wie Werden und Vergehen, Schwere und Leichtigkeit, Ewigkeit und Vergänglichkeit.

Georg Planer öffnet dem Betrachter die Augen für die Schönheit der Natur und den Kreislauf des Lebens. Er sensibilisiert unsere Wahrnehmung von Kunst, Natur und Schöpfung.

Mag. Brigitte Winkler-Jerabek, Auszug aus dem Steinkatalog von Georg Planer, Himmelberg 2006.

Christkönig Kirche | 10.00 Uhr

Dauer der Ausstellung 23.06.2019 bis 06.10.2019

Öffnungszeiten: täglich 09 - 18 Uhr

Eintritt frei!


{"pageType":23,"linkKey":"woerthersee","baseUrl":"/(X(1)A(0Yg7uFQiT5wBO-pOAuDw0boXkS9iy3I6KiJKhsyl8eCC01-UATf24UHdyNRfSZulrO4c9aapJlQgyCLmK3nQICU9pNpC9Q8EqsxwCuxcb1Ec5yuCL_7vBO_db8P7G0AtQZ9XIKhqXfkrU2el7qZYjw2))/woerthersee/de","lang":"de","isMobileDevice":false,"isMobileMode":false}
{"profile":{"GeneralSettingsNightsMaxNumber":30}}